10 Tipps, um einen Langstreckenflug zu überstehen

Wir verraten dir hilfreiche Tipps für Langstreckenflüge, damit du lange Flüge gut überstehen kannst und so entspannt wie möglich an dein nächstes Fernreiseziel ankommst. Erfahre, was du vor, während und nach deiner Flugreise beachten solltest, welche Dinge auf jeden Fall in dein Handgepäck gehören, welche Kleidung du tragen solltest und wie du dich bei einem Flug von über 10 Stunden optimal beschäftigen kannst.

Tipps für Langstreckenflüge

1. Nummer eins Tipp für einen langen Flug: Der richtige Sitzplatz

Business Class Sitz

Zu den wichtigsten Tipps für Langstreckenflüge zählt definitiv die Sitzplatzauswahl. Den gewünschten Sitzplatz zu erhalten ist die oberste Priorität auf Langstreckenflügen. Manche Passagiere möchten unbedingt am Gang sitzen und andere können sich eine Flugreise ohne einen Platz am Fenster kaum vorstellen.

Welcher Platz der Beste ist, hängt von deinem persönlichen Geschmack ab. Während der Ticketbuchung fallen bei vielen Airlines zusätzliche Gebühren bei der Auswahl des gewünschten Sitzplatzes an. Wenn du deine Chancen auf deinen Lieblingsplatz erhöhen möchtest, ohne einen Cent mehr dafür auszugeben, solltest du auf jeden Fall rechtzeitig online einchecken. Spätestens beim Online-Checkin ist die Sitzplatzauswahl bei den meisten Airlines kostenlos.

Die frühstmögliche Zeit zum Web-Checkin ist individuell von jeder Fluggesellschaft abhängig. Meistens ist 24 Stunden vor Abflug der Online-Checkin möglich. Damit du deinen Wunschplatz erhältst, solltest du zeitnah online einchecken und dir deinen kostenlosen Sitzplatz ergattern. Gleichzeitig sparst du dabei Zeit am Flughafen, da du bereits eingecheckt bist, deinen Sitzplatz hast und das Boarding Ticket von zuhause ausdrucken oder via App oder PDF-Datei auf dein Smartphone laden kannst.

Falls du mit deinem Sitzplatz unzufrieden bist oder du eine Reihe entdeckt hast, in der mehrere Sitze frei sind, ist es noch nicht zu spät zu wechseln. Nachdem du die Durchsage „Boarding complete“ hörst, kannst du deinen Sitz innerhalb deiner Buchungskategorie wechseln und dir im letzten Augenblick noch einen besseren Platz sichern.

Solltest du etwas mehr Budget haben, kannst du nach dem Kauf deines Economy Tickets auch ein Upgrade anfragen und in die Premium Economy oder Business Class aufsteigen. Dies hängt allerdings von den Konditionen der Airline und der Verfügbarkeit der Sitzplätze ab. Erfahre, mit welchen Tipps du ein kostenloses Upgrade für deinen Flug erhalten kannst.

Finde günstige Flüge für deine nächste Reise

2. Wähle angenehme Kleidung aus

Deine Kleidung hängt selbstverständlich vom Aufenthaltsort der Abreise und dem Reiseziel ab. Da es im Flugzeug recht kalt werden kann, solltest du dir mehrere Kleidungsstücke einpacken, um nicht zu frieren oder dich zu erkälten. Am besten trägst du mehrere Schichten Kleidung übereinander und kannst so individuell variieren. Zu den wichtigsten Kleidungsstücken im Flugzeug zählen: eine bequeme Hose, warme Socken und Pullover und ein Schal wegen der kühlen Luft der Klimaanlage.

3. Tipps für Langstreckenflug: Feuchtigkeit und viel Wasser

Nimm eine wiederverwendbare Wasserflasche mit. Diese musst du zwar vor den Sicherheitskontrollen leeren, aber du kannst sie danach wieder auffüllen. Je nach Flughafen gibt es spezielle Wasserhähne für Trinkwasser, wo du deine Flasche wieder kostenlos mit Wasser auffüllen kannst.

Solltest du nur einen Flug haben, kannst du dir nach der Sicherheitskontrolle auch eine Flasche Wasser kaufen. Musst du allerdings mehrere Flüge nehmen, um an dein finales Reiseziel anzukommen, ist der Kauf von mehreren Wasserflaschen nach dem Security-Check sinnlos, da du meistens erneut durch eine Sicherheitskontrolle im Transitbereich musst. Obwohl du dich nur im Transitbereich befindest, musst du deine vollen Wasserflaschen erneut entsorgen.

Die Getränkebecher während und nach der Essensausgabe im Flieger sind relativ klein. Frage am besten nach zwei Bechern Wasser oder bei anderen Getränken direkt nach der ganzen Dose. Viele Airlines stellen Wasser oder Säfte während dem ganzen Flug bereit, die du selber abholen kannst.

4. Sondermahlzeiten bestellen und eigene Snacks mitnehmen

Nüsse und Trockenobst

Falls du dich vegan oder vegetarisch ernährst, Allergiker bist oder nur bestimmte Lebensmittel zu dir nimmst, kannst du bei Langstreckenflüge vorab deine gewünschte Sondermahlzeit bestellen. Am einfachsten geht dies über die Webseite der Airline. Dort findest du auch, je nach Fluggesellschaft, eine große Auswahl an unterschiedlichen Mahlzeiten.

Dadurch kannst du sicher sein, dass du das Essen im Flieger gut vertragen wirst und ein weiterer Vorteil ist: Passagiere, die eine Sondermahlzeit vorab bestellen, erhalten ihre Speise vor allen anderen Passagieren im Flieger. Es kann vorkommen, dass du bereits mit dem Essen fertig bist, noch bevor dein Sitznachbar sein Essen erhält.

Je nach Airline gibt es neben der Hauptmahlzeit auch noch kleinere Snacks, wie Nüsse, Kuchen, Eis oder andere Knabbereien. Falls du beim Essen sehr wählerisch bist, oder dir die Portionen nicht ausreichen, solltest du auf jeden Fall eigene Snacks im Handgepäck verstauen. Für lange Reisen eignen sich am besten Snacks, die lange haltbar und einfach zu verzehren sind, wie zum Beispiel Nüsse, Trockenobst, Müsliriegel, Cracker oder Kekse.

5. Tipps für Langstreckenflüge: Beschäftigung im Flugzeug

Langstreckenflug Economy Class

Über das Unterhaltungsprogramm im Flieger kannst du dich bereits vor der Abreise auf der Webseite der Airline informieren. Zum Unterhaltungsprogramm zählen in der Regel eine große Auswahl an Filmen und Serien, Dokumentationen, Musik und Spiele.

Falls dir die Filmauswahl nicht gefallen sollte oder du lieber Serien weiterverfolgen möchtest, die du bereits zuhause angefangen hast, kannst du dir mehrere Folgen herunterladen (z. B. über Netflix) und diese dann offline auf deinem Smartphone, Tablet oder Laptop ansehen. Denke daran, ein mobiles Ladegerät einzupacken, damit du deine Filme und Serien ununterbrochen ansehen kannst.

Beschäftigung Langstreckenflug: Langer Flug was tun?

Sorge für dein eigenes Unterhaltungsprogramm und bringe Bücher oder eBook-Reader mit, damit du spannende Bücher lesen kannst und die Zeit schneller vergeht. Reist du zusammen mit anderen? Dann informiert euch vorab über witzige Gesellschaftsspiele, die ihr von unterwegs aus spielen könnt. Ein paar Kartenspiele nehmen wenig Platz im Handgepäck ein und überbrücken die Zeit im Flieger garantiert.

Überlege dir, wie du die Zeit im Flugzeug sinnvoll nutzen könntest und wie du dich beschäftigen möchtest. Arbeitest du gerade an einem Projekt? Dann nimm die Arbeit doch mit in den Flieger und arbeite von unterwegs aus.

Falls du zur Abwechslung Musik oder Podcasts hören möchtest, solltest du dir gute Kopfhörer einpacken. Am besten lädst du vorab schon mehrere Podcastfolgen herunter, damit du diese später im Flugzeug offline anhören kannst.

6. Langstreckenflug Tipps Thrombose

Um das Thromboserisiko zu mindern, solltest du regelmäßig aufstehen, durch den Gang laufen und deine Beine bewegen. Es gibt verschiedene Übungen, die du auch im Sitzen machen kannst, um eine Reisethrombose vorzubeugen. Strecke und kreise deine Beine und Fußgelenke und sorge für eine regelmäßige und abwechslungsreiche Bewegung.

Wenn du dir unsicher bist, du zur erhöhten Risikogruppe zählst oder in deiner Familie Thrombosefälle bekannt sind, solltest du auf jeden Fall vor deiner Flugreise einen Arzt aufsuchen. Dieser kann dich beraten und dir Kompressionsstrümpfe oder Thrombosespritzen verschreiben.

7. Langstreckenflug Handgepäck Tipps

Economy Class Sitze

Packe dein Handgepäck so, dass du die wichtigsten Sachen schnell an einem Ort findest. Während der Sicherheitskontrollen musst du deinen Beutel mit Flüssigkeiten und elektronische Geräte, wie Laptop und Kameras aus dem Handgepäck nehmen diese separat in die Boxen zur Kontrolle legen. Damit dieser Vorgang so einfach und schnell wie möglich stattfindet, sollte dein Beutel und die elektronischen Geräte schnell griffbereit und einfach zu verstauen sein.

Solltest du einen Anschlussflug haben, musst du im Transitbereich möglicherweise erneut durch einen Security-Check. Es kann gut sein, dass du bei manchen Flügen nur knapp 40 Minuten zum Umsteigen hast. Das ist noch ein Grund mehr, um dein Gepäck clever zu verstauen und so wenig Zeit wie möglich zu vertrödeln.

8. Tipps für Langstreckenflüge: Insider Tipps

Gate am Flughafen

Langstreckenflug überstehen: Vor dem Flug

  • Versorge deine Haut, vor allem im Gesicht und an den Händen mit ausreichend Feuchtigkeitscreme.
  • Als Kontaktlinsenträger solltest du ausreichend Augentropfen dabei haben und im besten Fall während des Fluges eine Brille anziehen, da durch die kühle Kabinenluft deine Augen schneller trocken und müde werden.
  • Bereite dich gegen helles Licht, Lärm und Kälte vor und erstelle dir dein persönliches Flight-Kit, bestehend aus: Schlafmaske, die angenehm sitzen und verstellbar sein sollte, passende Ohropax, Wollsocken wegen der kühlen Klimaanlage und ein warmer kuscheliger Pullover. Dadurch kannst du dich völlig abschotten und in Ruhe ein Nickerchen halten.
  • Solltest du mit Freunden, Partner oder Familie reisen, kannst du Spielkarten oder andere einfache Gesellschaftsspiele einpacken, die wenig Platz beanspruchen und die ihr einfach von unterwegs aus spielen könnt.

Langstreckenflug überstehen: Während und nach dem Flug

  • Kaue beim Start und beim Landen Kaugummi, damit dir der Druckausgleich der Ohren leichter fällt.
  • Creme nach Bedarf dein Gesicht und deine Hände, vor allem nach jedem Waschen, erneut mit Feuchtigkeitscreme ein.
  • Achte auf deine Augen und benetze sie bei Bedarf mit Augentropfen nach.
  • Lade dein Smartphone entweder über den USB-Anschluss neben dem Bildschirm auf oder nimm ein mobiles Ladegerät mit, damit dein Smartphone jederzeit aufgeladen ist.
  • Um ein Jetlag zu vermeiden bzw. zu mildern, solltest du deinem Körper ausreichend Nahrung und Wasser geben. Verzichte über den Wolken auf Koffein und Alkohol, da Koffein deine innere Uhr durcheinander bringen kann und Alkohol dem Körper Wasser entzieht.
  • Stelle auch deine Uhr am Handgelenk auf die Ortszeit am Reiseziel um und nutze hilfreiche Apps, wie Flux. Dadurch passt sich dein Laptop, Tablet oder Smartphone an die Ortszeit und die Helligkeit deiner Umgebung an und sorgt dafür, dass sich dein Körper an die Tageszeit gewöhnen kann. Außerdem eignet sich diese App super dafür, damit du abends kurz vor dem Schlafengehen kein helles Licht mehr abbekommst. Dieses signalisiert dem Körper Wachheit und lässt dich in der Regel langsamer müde werden.
  • Gewöhne dich an die Ortszeit: Solltest du morgens oder mittags vor Ort ankommen und total müde sein, kannst du dich zwar ausruhen, aber solltest nicht stundenlang schlafen, da du sonst abends nicht einschlafen kannst. Am besten erfrischst du dich mit einer Dusche, trinkst ein koffeinhaltiges Getränk und versuchst bis zum Abend durchzuhalten. Gehe früh schlafen, sodass du am nächsten Tag ausgeschlafen und fit bist.

Tipps für Langstreckenflüge: Packliste für dein Handgepäck zum Abhaken

Wichtig: Alle Medikamente und Dokumente gehören ins Handgepäck. Dein aufgegebenes Gepäck am Flughafen kann jederzeit unterwegs verloren gehen. Deswegen solltest du Medikamente und wichtige Reisedokumente auf jeden Fall immer im Handgepäck aufbewahren.

Verpflegung

  • Kleine, wiederverwendbare Wasserflasche
  • Snacks

Komfort und Kleidung

  • Kaugummis
  • Ohropax
  • Schlafmaske
  • Augentropfen
  • Schal
  • Pullover
  • Warme Socken
  • Nackenhörnchen oder kleines Kissen

Unterhaltung

  • e-Book-Reader, Bücher und Zeitschriften
  • Mobiles Ladegerät für Smartphone, Tablet oder Laptop
  • Kopfhörer
  • Reise-Gesellschaftsspiele

Hygiene und Pflegeprodukte

  • Feuchtigkeitscreme für Hände und Gesicht
  • Feuchtigkeitsspendende Lippenpflege
  • Zahnbürste und Zahnpasta
  • Deo
  • Erfrischungstücher und ggf. Desinfektionstücher oder -gel
  • Bei Bedarf Haarbürste

Finde günstige Flüge für deine nächste Reise

Weitere Tipps für deine nächste Flugreise: