Billigflüge suchen: Wie findet man wirklich günstige Flüge?

Wir verstehen dich: es gibt viele Fragen rund um das Thema Billigflüge und wie man günstige Flüge findet, die vielleicht lauten

  • Wie kann ich richtig billige Flüge finden?
  • Spielt die Saison oder Jahreszeit eine Rolle? Wenn ja, wann werden Flüge günstiger?
  • Und welches ist der günstigste Wochentag zum Fliegen?
  • Wann kann ich günstige Flüge buchen? Muss ich weit im Voraus buchen?

Bei der Suche nach einem Flug gibt es einiges zu beachten, damit du für kleines Geld möglichst weit weg kommst.

Sebastian vom Reiseblog „Off The Path“ ist ein echter Vielflieger und wir haben gemeinsam mit ihm einen umfangreichen Guide zusammengestellt, mit dem du erfährst, wie du in Zukunft erfolgreich günstigste Flüge findest.

Wir verraten dir den besten Buchungszeitpunkt und bei welchen Punkten du flexibel sein solltest, um möglichst viel zu sparen. Außerdem erfährst du welche Kleinigkeiten noch für den Ticketpreis ausschlaggebend sind und was zusätzlich wichtig ist, um günstige Flüge zu finden: Los geht’s!

Wie findet man wirklich günstige Flüge?

wirklich günstige Flüge - Tipps zur Flugsuche

Um diese Frage zu beantworten und dir die richtigen Tipps für deine Situation geben zu können, wählst du einfach unten aus, welches Szenario auf dich zutrifft. Klicke auf das Szenario, was dein Vorgehen bei der Flugsuche beschreibt:

  1. Schnurstracks von A nach B: Ich habe einen festen Zeitraum zum Verreisen und suche dafür Flüge zu einem bestimmten Ziel
  2. Billige Flüge, egal wohin: Ich weiß noch nicht, wohin ich in den Urlaub reise und suche billige Flüge irgendwohin.
  3. Billige Flüge, egal wann: Wann sind Flüge an ein bestimmtes Reiseziel am günstigsten?
  4. Rundreise: Ich plane einen Round-Trip mit mehreren Stopps und suche eine Kombination aus Flügen, sodass ich mit möglichst wenig Geld viel von der Welt sehen kann.

In den folgenden Abschnitten geben wir dir Tipps, die für die unterschiedlichen Situationen besonders wichtig sind, um wirklich günstige Flüge zu finden.
Am Ende des Artikels findest du zudem allgemeine Tipps, wie du günstige Flüge findest. Für die weniger Lesefreudigen unter euch, erklärt Sebastian in diesem Video mehr über die verschiedenen Tools und Hilfsmittel, die du bei deiner Flugsuche nutzen kannst. https://youtu.be/Nm2jekZ1kBY Um alle Tipps selbst mit ausprobieren zu können, starte am besten gleich eine Flugsuche und folge den Schritten im Artikel – so hast du sie einmal getestet und kannst sie bei deiner nächsten Flugsuche anwenden.

Jetzt Flugsuche starten

Billigflüge suchen: Schnurstracks von A nach B

Billigflüge mit Billigairlines senken den Preis

Wenn dein Reiseziel bekannt ist und du an einen bestimmten Reisezeitraum gebunden bist, solltest du die Flugverbindungen über einen längeren Zeitraum hinweg beobachten. Der wichtigste Tipp hierbei: Buche deinen Flug rechtzeitig!

Tipp 1: Finde den besten Buchungszeitpunkt

Es ist etwas knifflig eine Pauschalantwort auf die Frage zu geben, wie weit im Voraus du deinen Flug buchen solltest.

  • Im Schnitt sind Flüge innerhalb Europas und nach Afrika zwei Monate vor dem geplanten Abreisedatum am günstigsten.
  • Bei anderen Langstreckenflügen könnte es vorteilhaft sein, drei bis fünf Monate vorher zu buchen – ganz egal, ob du nach Kanada, Südamerika oder Australien fliegen möchtest.

Tipp 2: Buche deine Flüge zum günstigsten Zeitpunkt

Wenn du dir nicht sicher bist, ob du deinen Flug nun sofort buchen oder mit der Buchung noch etwas warten solltest, kannst du die momondo Flugprognose nutzen.

  • Klicke dazu einfach auf „Flugprognose“ rechts über deinen Suchergebnissen

Dir werden sofort alle Infos zu der Flugstrecke angezeigt, die du brauchst, um einen günstigen Flug zu finden: Du erkennst auf den ersten Blick die günstigste Airline, den besten Abreisetag und auch, wann du dein Ticket buchen solltest.

Wann werden Flüge günstiger - Flugprognose Wien nach Bangkok

Wann werden Flüge günstiger?“ Die Frage kannst du leicht mit der Flugprognose beantworten.

Klickst du in der Flugprognose auf „Tage bis zum Abflug“ bekommst du eine geniale Übersicht mit den bevorstehenden Preisveränderungen im Laufe der nächsten 60 Tage. Mit diesem Tool findest du garantiert den besten Buchungszeitpunkt für dein nächstes Abenteuer!

Und falls du deinen Flug und die Ticketpreise nicht laufend überprüfen möchtest, kannst du dir einen Preisalarm einrichten, der dich per E-Mail über Preisänderungen informiert.

Tipp 3: Reagiere richtig bei spontanen Planänderungen

Natürlich kann es immer wieder zu spontanen Planänderungen kommen, wenn du einen Flug bereits so weit im Voraus buchst. Du musst dir schon vor deiner Buchung überlegen, ob du eine zusätzliche Reiserücktrittsversicherung abschließen möchtest oder nicht. Beachte dabei unbedingt:

  • Die meisten Versicherungen erstatten deine Stornokosten nur, wenn ein wichtiger Grund vorliegt: Das heißt, es muss sich schon um einen Todesfall in der Familie, eine schwere Erkrankung oder einen anderen schweren Schicksalsschlag handeln, damit dein Versicherungsschutz greift.
  • In den meisten anderen Fällen wirst du allerdings auf den Stornokosten trotz abgeschlossener Versicherung sitzenbleiben.
  • Aus diesem Grund solltest du dir auch gut überlegen, ob sich eine solche Versicherung überhaupt lohnt.

Daher der Tipp – Achte schon vor der Buchung auf die Storno- und Umbuchungsregeln der Buchungsseite und der gewählten Airline:

  • Oftmals ist es nicht möglich, Tickets von Billigairlines umzubuchen oder zu stornieren.
  • Dein Ansprechpartner ist der Kundenservice der Buchungsseite, mit denen du per Telefon oder E-Mail in Kontakt treten solltest. Bitte beachte: momondo ist eine Suchmaschine für Flüge und Hotels – du buchst nicht direkt auf momondo, sondern bei einem der vielen Reiseanbieter oder Airlines.
  • In einem persönlichen Gespräch kann dir der Kunderservice des Anbieters gleich eine Auskunft zu den anfallenden Gebühren geben. Daraufhin kannst du entscheiden, ob du den Flug komplett stornieren oder umbuchen möchtest.

Überbucht, verspätet, storniert – Geld zurück?

Tipp 4: Sei flexibel mit dem Abreiseort

Natürlich neigt man dazu, den bequemsten Abflughafen auszuwählen – wer würde das auch nicht! Bist du allerdings auf der Suche nach günstigen Flügen, solltest du auch die Flugpreise von anderen Flughäfen in deiner Nähe herausfinden:

  • Nehmen wir an, dass du in Salzburg wohnst und nach Paris in Frankreich fliegen möchtest.
  • In diesem Fall solltest du dir auch die Flugpreise von München ansehen.
  • Du kannst München schnell und günstig erreichen, kannst allerdings bei deiner Flugbuchung unter Umständen richtig sparen.

Flughäfen in der Nähe beachten, um wirklich günstige Flüge zu finden

Das Gleiche gilt, wenn du in einer Stadt mit mehreren Flughäfen wohnst – oder in so eine Stadt fliegst. Gerade London ist dafür ein tolles Beispiel. Du könntest davon ausgehen, dass die Flüge mehr oder weniger ähnlich viel kosten – ganz egal, ob du nach London Heathrow, Gatwick, Stansted oder einen der anderen Londoner Flughäfen fliegst. In der Praxis sieht das allerdings anders aus: Die Flughäfen setzen gewisse An- und Abflugsteuern fest, die sich auf die Ticketpreise auswirken.

Aus diesem Grund sind die Tickets an Hauptflughäfen meist teurer. Halte deshalb immer die Augen nach Meldungen von momondo offen, die dir anzeigen, dass günstigere Flüge von nahgelegenen Flughäfen gefunden wurden.

Fazit: So findest du den günstigsten Flug für deine geplante Reise

Wenn du weißt, wann du verreisen möchtest und wohin dich deine Reise führt, dann solltest du

  • rechtzeitig buchen und Preise einige Monate im Voraus im Auge behalten
  • dir einen Preisalarm einstellen, der dich regelmäßig über Preisänderungen informiert
  • den günstigsten Buchungstag mit der Flugprognose suchen
  • dich auf eventuelle Planänderungen richtig vorbereiten
  • geeignete Flughäfen in deiner Nähe in Betracht ziehen

Wohin in den Urlaub: Billige Flüge, egal wohin

Sebastian bei der Flugsuche_billigflüge suchen egal wohin

Option 1: Entscheide spontan wohin deine Reise geht

Eine sehr tolle Möglichkeit, um günstig zu verreisen, ist die Irgendwohin-Suchfunktion:

  • Du gibst lediglich deinen Abflugsort und deinen geplanten Reisezeitraum ein und trägst anschließend als Ziel „Bring mich irgendwo hin“ ein.
  • momondo schlägt dir nun gleich mehrere potenzielle Reiseländer vor, die du für kleines Geld erreichen kannst.
  • Diese Funktion ist eine klasse Option, falls du kein festes Reiseziel im Auge hast und günstig verreisen möchtest.

Du kannst die Funktion auch super als Inspiration für deine kommenden Reisen nutzen. Denn du wirst so immer wieder auf Länder stoßen, die du bisher noch gar nicht auf dem Schirm hattest und die dir ab sofort nicht mehr aus dem Kopf gehen werden.

Option 2: Lass dich vom momondo Blog inspirieren

Mit zahlreichen Themenseiten kannst du dich nach deinen Vorlieben inspirieren lassen. Nehmen wir mal an, du suchst gezielt nach Ausflugszielen in Österreich, coolen Vorschlägen für einen Wander- & Aktivurlaub, oder eventuell Anregung für einen Strandurlaub. Die Artikel eignen sich super als Ausgangspunkt, um neue Ideen zu sammeln für die kommende Reise.

Solltest du weniger genau wissen, wonach dir im Urlaub der Sinn steht, dann helfen dir Multi-Destinationsartikel dabei, deine Wünsche einzugrenzen. Beispiele hierfür sind Artikel wie

Fazit: So findest du Flüge ohne bestimmtes Reiseziel

Wenn dein Reiseziel offen ist und du vielleicht nur weißt, dass du beispielsweise im Herbst einige Tage verreisen möchtest, dann hast du viele Möglichkeiten, mit wenig Aufwand neue Reiseziele zu entdecken:

  • nutze die „Irgendwohin-Suchfunktion“ wenn du komplett planlos an deine Suche herangehst
  • nutze die Inspiration von momondo wenn du vielleicht schon weißt, was dir in etwa vorschwebt, aber nicht, wo man das erleben kann

Kombiniere dabei vielleicht die unterschiedlichen Tools, um tolle Reiseziele zu entdecken. Orientiere dich anschließend an den Tipps im ersten Abschnitt, um dann den günstigsten Flug zu diesem Ziel zu finden.

Fliegen – egal wann: Wann sind Flüge günstig?

wann sind Flüge günstig

Tipp 1: Überprüfe günstige Reisemonate

Besonders, wenn du als Angestellter deinen Jahresurlaub planst, kannst du diesen Tipp anwenden:

  • Noch bevor du deinen Urlaubsantrag bei deinem Arbeitgeber einreichst, solltest du dich über die Flugpreise informieren und deinen Urlaubszeitraum danach ausrichten.
  • So kannst du frühzeitig Preise vergleichen und überlegen, ob sich Mitte September oder doch lieber Anfang Oktober für deinen Urlaub anbietet.

Wenn du dafür eine Übersicht der einzelnen Monate benötigst, dann bist du auf der Seite deiner Destination richtig. Eine kurze Google-Suche ganz nach „Flüge nach Paris mit momondo“ bringt dich schnell auf die richtige Seite.

Wann sind Flüge am günstigsten - Alle Daten für deine Destination auf einen Blick

Hier findest du kompakt alle wichtigen Infos zu

  • der besten Reisezeit
  • den beliebten Airlines
  • dem günstigsten Monat um zu Fliegen
  • den Preisen für einen Flug von verschiedenen Flughäfen

Schau es dir selbst mal an auf der Beispielseite für Paris, wie im obigen Bild, oder finde mit einer schnellen Suche über Google alle Informationen zu deinem Wunschreiseziel. Es muss gar nicht kompliziert sein!

Kompakte Fluginformationen für Paris

Tipp 2: Umgehe Hauptreisezeiten

Du hast doch bestimmt schon von den krassen Hotelpreiserhöhungen in München gehört, wenn das Oktoberfest in vollem Gange ist, oder? Plötzlich zahlst du für eine Nacht das Doppelte und musst froh sein, wenn du überhaupt noch ein Zimmer findest.

Mit den Flugpreisen ist es das Gleiche: Immer wenn ein großes Festival, eine Messe oder ein anderes Ereignis in einer Stadt stattfindet, steigen die Ticketpreise in die Höhe! Gerade wenn du bei der Reisezeit total flexibel bist und du nicht wegen eines Events verreist, solltest du diese Zeiträume vermeiden:

  • Du musst jetzt nicht mühselig nach allen Festivals, Ferienzeiten und anderen Highlights googeln. Um direkt zu sehen, wann an deinem Traumreiseziel die Hauptsaison herrscht und die Flugtickets am teuersten sind, kannst du dir wieder die momondo Flugprognose zu Hilfe nehmen.
  • Klicke dazu auf den Punkt „Saisonalität“ und das Diagramm zeigt dir an, in welchen Wochen der Ticketpreis sehr günstig ist und welche Zeiten du lieber vermeiden solltest.
  • Durch das Tool sparst du nicht nur am Ticketpreis, sondern auch an Zeit, da du nicht mehr das Internet durchsuchen musst, um die Hauptreisezeiten herauszufinden.

Wann fliegt man am günstigsten - Flugprognose Salzburg nach Paris

Der Flugpreis wird ebenfalls beeinflusst durch die Schulferien: In diesem Zeitraum ist die Nachfrage nach Flügen deutlich höher und damit auch der Preis. Nutze deine Flexibilität, um außerhalb dieser Phase zu verreisen. Du sparst dadurch nicht nur am Flugticket, sondern auch an den Unterkunftskosten, da diese in der Nebensaison ebenfalls niedriger sind. Du kannst so einen ordentlichen Betrag sparen, den du im Reiseland für ein unvergessliches Abenteuer ausgeben kannst.

Du solltest bei Reisen außerhalb der Hochsaison allerdings auch auf das Klima achten. So sind Flüge nach Thailand im September zwar sehr günstig, allerdings ist dort zu diesem Zeitpunkt auch Regenzeit.

Tipp 3: Überprüfe die Preise an verschiedenen Tagen

Als Langzeitreisender kannst du diesen Tipp sehr leicht umsetzen: Auf ein oder zwei Tage kommt es beim Abreisedatum nicht an und du kannst die Flugpreise an verschiedenen Tagen überprüfen. Auch bei Kurzstrecken ist dieser Hinweis anwendbar.

Eine tolle Hilfe sind die Balken, die dir die Preise für die zurückliegenden und kommenden Tage anzeigen. Orientiere dich an diesem Diagramm und suche dir einen Tag aus, an dem sehr günstig Flüge verfügbar sind.

Welcher Wochentag ist am günstigsten zum Fliegen - Wien-Paris

Welches ist der günstigste Wochentag zum Fliegen?“ ist eine häufig gestellte Frage und auch du solltest diesen Faktor berücksichtigen, wenn du Geld sparen möchtest.

  • Schon seit Jahren gilt der Dienstag als günstigster Abreisetag und so ist es bei vielen Verbindungen noch bis heute. Doch überprüfe für deine Verbindung die Wochentage immer im Diagramm. So sind für die Verbindung im Beispiel die Wochentage Montag und Mittwoch auch eine Überlegung wert.
  • Tage am Wochenende sind dagegen nicht die besten Tage, um in ein Flugzeug zu steigen, da du hier häufig deutlich tiefer in die Tasche greifen musst. Viele Reisende nutzen diese Tage für einen Wochenendtrip. Auch Geschäftsreisende, die zwischen Städten pendeln, reisen häufig an diesen Tagen.

Tipp 4: Achte auf Wochentag & Uhrzeit deiner Abreise

Nicht nur der An- und Abreisetag spielen eine wichtige Rolle bei der Jagd nach einem Flug-Schnäppchen, sondern auch der Zeitpunkt deines Abfluges. Du kannst dir sicherlich schon denken, dass Flüge über Nacht günstiger sind:

  • Schaue also nach einem Flug, der zwischen 18:00 und 24:00 Uhr geht, um dein Reisebudget zusätzlich zu schonen.
  • Natürlich musst du dabei auch die Ankunftszeit beachten: Lohnt es sich mitten in der Nacht anzukommen, nur um 15 Euro zu sparen? – Die Entscheidung liegt bei dir und hängt von deinem Ziel ab!

Ebenfalls praktisch: Du kannst dir die Suchergebnisse deiner Flugverbindungen auch anhand der Uhrzeit sortieren lassen und so direkt sehen, um wie viel Uhr welcher Flieger zu welchem Preis startet. Klicke dafür unterhalb des Suchergebnisses auf “Zeitplan” und schon werden dir die Flüge nach Abflugszeit statt nach Ticketpreis sortiert.

Nutze den Zeitplan, um die günstigsten Flüge zu verschiedenen Tageszeiten zu finden - Wien-Paris

Alternativ kannst du wieder die bereits erwähnte Flugprognose nutzen: Dieses Mal klickst du allerdings auf den Punkt „Tageszeit“, damit dir die Preisunterschiede zwischen den jeweiligen Tageszeiten angezeigt werden. Du erkennst sofort den besten Zeitpunkt für deine Abreise und kannst dir sicher sein, dass du wieder eine kleine Summe sparst!

Fazit: Flüge buchen zur günstigsten Reisezeit

Wenn dein Reiseziel feststeht und du auf der Suche nach der besten Reisezeit bist, solltest du

  • verschiedene Reisemonate mit der Übersicht vergleichen
  • Hauptreisezeiten und Ferien umgehen
  • flexibel sein bei deinen Reisedaten und Preise an verschiedenen Tagen vergleichen
  • die Uhrzeit deiner Flüge auf weniger beliebte Zeiten verlegen, um so günstigere Tickets zu bekommen

Rundreise: Wie buche ich mehrere Flüge?

Gabelflüge buchen-Weltreise

Tipp 1: Prüfe Flüge separat und kombiniert

Du fragst dich sicherlich, ob du deine Flüge als Einzelflüge oder mit Rückflug buchen solltest und was dich weniger kostet.

  • Bei Billiganbietern ist es oft egal, für welche Variante du dich entscheidest.
  • Suchst du allerdings nach einem Langstreckenflug, der von einer Airline durchgeführt wird, die nicht zu den Billiganbietern zählt, ist das Rückflug-Ticket in den meisten Fällen günstiger.

Tipp 2: Nutze Zwischenstopps clever

Bei einem Langstreckenflug samt Zwischenstopp stellt sich die Frage, ob es besser ist, das Ticket innerhalb einer Buchung zu kaufen oder den Flug aus zwei separaten Tickets selbst zusammenzubauen.

  • Der Vorteil bei der ersten Variante ist, dass die Airline dafür sorgen muss, dass beim Umsteigen alles reibungslos abläuft: Dein Gepäck wird im Idealfall durchgecheckt und es bleibt genug Zeit, um in Ruhe umzusteigen.
  • Buchst du die Tickets hingegen separat, musst du dein Gepäck am Gepäckband abholen und bei der anderen Airline aufgeben. Das kostet nicht nur viel Zeit, oftmals musst du dafür auch durch die Passkontrolle und den Transitbereich verlassen. Auch bei Flugverspätungen bist du auf dich allein gestellt: Wenn dein erster Flug verspätet ankommt und dein Anschlussflug bereits ohne dich abgehoben ist, wartest du vergeblich auf eine Entschädigung der Airline.

Anschlussflug clever buchen

Tipp 3: Nutze Gabelflüge, wenn du mehrere Ziele kombinierst

Dieser Tipp ist für die Reisende interessant, die nicht nur ein Land besuchen möchten, sondern eine Reise zu mehreren Zielen planen. Bei einem Gabelflug buchst du zwar auch einen Hin- und Rückflug, allerdings führt der Rückflug hier nicht zum ursprünglichen Abflughafen zurück.

In der Praxis kannst du beispielsweise von Frankfurt nach Kapstadt fliegen, über den Landweg weiter nach Johannesburg reisen und dann deine Reise nach Asien fortsetzen, indem du zum Beispiel nach Sri Lanka fliegst. Ein Gabelflug ist in diesem Fall deutlich günstiger als zwei einzelne Tickets und du kannst bis zu 150 Euro sparen – genial, oder?

Extra-Tipp: Wenn du einen Gabelflug buchst, zahlst du zudem auch nur einmalig die eventuell anfallenden Gebühren und Extrakosten, wie Servicepauschale und Kreditkartengebühr. Bei mehreren Einzelbuchungen würden diese Kosten je Buchung anfallen – eine 15€ Kreditkartengebühr kann den Gesamtpreis bei mehreren Buchungen schon ganz schön erhöhen.

Tipp 4: Finde geeignete Routen für einen Multi-Stopp-Trip

Im Herbst 2017 wird die Irgendwohin-Funktion um ein klasse Feature erweitert, das dir bei der Flugsuche und der Routenplanung helfen wird: Du gibst deinen Abflugflughafen ein und siehst auf einer Weltkarte die Flugpreise zu allen möglichen Zielen weltweit – wirklich genial! Durch die übersichtliche Darstellung kannst du das Tool super für deine Routenplanung verwenden und dir einen coolen Multi-Stopp-Trip zusammenstellen, der noch dazu die günstigsten Flugtickets beinhaltet.

An diesen Flughäfen lohnt sich ein Stopp

Tipp 5: Suche nach Schwanzflügen

Bitte was? Schwanzflüge? Ja genau. Mit diesen Flügen kannst du manchmal richtig Geld sparen, indem du mehr Flüge buchst, als du eigentlich brauchst. Wie das genau geht, erfährst du oben im Video im Detail.

Fazit: Flüge buchen für eine Multi-Stopp-Reise

Wenn du mehrere Reiseziele miteinander kombinieren möchtest, dann beachte, dass

  • Buchungen für Hin- und Rückflug in einem Ticket besonders bei Langstreckenflügen günstiger sind
  • Zwischenstopps sorgfältig geplant werden sollten, damit du Anschlussflüge nicht verpasst
  • sich Gabelflüge am besten eignen, um viele Ziele zu kombinieren
  • eine Weltkarte mit Flugpreisen ein guter Anfang ist, um sich eine möglichst günstige Route zusammenzustellen

Allgemeine Tipps für die Flugsuche

Sebastian gibt Tipps zur Flugsuche_So findest du wirklich günstige Flüge

Tipp 1: Achte auf verstecke Nebenkosten

Wenn du dir die Suchergebnisse ansiehst und einen Flug gefunden hast, der gut passt, solltest du dir das Angebot nochmals genauer auf der Buchungsseite ansehen, auf die du weitergeleitet wirst. Du musst nun herausfinden, welche weiteren Nebenkosten zusätzlich zum angezeigten Preis anfallen.

Geschätzte zusätzliche Gebühren - wie findet man wirklich günstige Flüge Die höchsten Kosten fallen meist für aufzugebendes Gepäck an: Gerade Billig-Airlines locken mit günstigen Preisen für Flüge, bei denen du noch extra ein Gepäckstück dazu buchen musst, falls du nicht nur mit Handgepäck verreist. Plötzlich kostet dich der Hin-und Rückflug in der Summe knapp 100 Euro mehr! Zusätzlich wird noch eine Kreditkartengebühr erhoben, die den Ticketpreis weiter in die Höhe treibt. Aus diesem Grund solltest du deine Augen offen halten, da diese Kosten auf den ersten Blick nicht ersichtlich sind. Nachdem du nun alle versteckten Kosten aufgedeckt hast, schaust du dir doch lieber noch einmal die Bedingungen der anderen Buchungsseiten an, die auf den ersten Blick zwar etwas teurer wirken, es womöglich aber gar nicht sind. Es kann zum Beispiel sein, dass in diesem Preis bereits ein aufzugebendes Gepäck inklusive ist und du letztendlich günstiger davonkommst.

So vermeidest du Extrakosten bei deinem Flug

Tipp 2: Erstelle ein Profil bei momondo und nutze den Preisalarm

Als Schnäppchen-Jäger solltest du dich bei momondo registrieren, um von weiteren Vorteilen zu profitieren:

  • Durch die kostenlose Anmeldung kannst du einen Preisalarm für deine geplanten Reisen erstellen und dadurch einfach an günstige Flüge gelangen.
  • Des Weiteren kannst du dir Reiseziele als Favoriten hinterlegen, um über einmalige Gelegenheiten informiert zu werden und begonnene Flugsuchen für einen späteren Zeitpunkt speichern – zwei weitere tolle Vorteile!
  • Das Ganze funktioniert außerdem nicht nur mit Flügen, du kannst dir auch Hotelfavoriten für deine Reise anlegen

Dank des Preisalarms musst du die Preisentwicklung für deinen gewünschten Flug nicht mehr täglich über einen längeren Zeitraum selbst überprüfen. momondo schickt dir regelmäßig Preis-Updates an deine hinterlegte E-Mail-Adresse, damit du immer auf dem neuesten Stand bist und zum richtigen Zeitpunkt buchen kannst.

Tipp 3: Spare durch gesammelte Meilen

Du hast bestimmt schon von anderen Reisenden gehört, die durch das Sammeln von Meilen von vielen Vorteilen profitiert haben. Als Vielflieger wird es Zeit, ebenfalls mit dem Sammeln zu beginnen, sofern du damit nicht schon längst angefangen hast. Dank des Meilenkontos stehen deine Chancen besser, dass du beim Check-In ein Upgrade von der Economy- in die Business-Class erhältst oder du die lange Umsteigezeit in der gemütlichen VIP-Lounge verbringen darfst.

Economy vs. Business Class. Was ist der Unterschied?
Das Beste am Meilen sammeln ist, dass du deine Meilen gegen Flüge eintauschen kannst und so quasi umsonst fliegst. Wie du merkst, gibt es mehr als nur einen Grund, um dir ein Meilenkonto einzurichten und fleißig zu sammeln!

10 Tipps für ein kostenloses Flug-Upgrade

Weitere Tipps, um wirklich günstige Flüge zu finden

Wenn du diese Tipps bei deiner nächsten Flugsuche anwendest, findest du mit Sicherheit den günstigsten Flugpreis für dich und kannst dich mit noch mehr Freude in dein bevorstehendes Abenteuer stürzen.

Vielleicht kannst du ja dank eines Gabelfluges mehrere Hundert Euro sparen, die du für ein unvergessliches Erlebnis vor Ort ausgeben kannst. Behalte einfach diese Tipps im Hinterkopf und schon jagst du ab sofort noch erfolgreicher nach günstigsten Flugtickets! Artikel zu verwandten Themen findest du außerdem hier: