20 unverzichtbare Reise-Apps für 2019

Eine der aufregendsten Phasen eines Urlaubs ist die Vorfreude. Tickets und Hotel sind gebucht, der Reiseführer liegt bereit und wurde schon lang vor der Abreise fleißig studiert, und dein Smartphone ist bereit für eine frische Zufuhr an neuen Apps.

Wir haben Unmengen von Reise-Apps unter die Lupe genommen, um dir die 20 unter ihnen zu präsentieren, die du 2017 auf jeden Fall haben musst. Egal wohin es dich verschlägt, wann du verreist und ob du iOS oder Android nutzt – leg einfach mit dem Installieren los; du wirst es nicht bereuen.

1. Kindle

Egal, wie lieb und teuer dir gedruckte Bücher sind – du wirst nicht leugnen können, dass ein Kindle auf Reisen deutlich praktischer ist, als 10 schwere Wälzer mit dir herumzutragen. Mit der Kindle App brauchst du nicht einmal einen Kindle – sondern nur dein Smartphone. Die Möglichkeit zum Büchertausch in Hotels und Hostels fällt so natürlich weg – aber der schiere Komfort entschädigt dich doppelt und dreifach dafür iPhone oder für Android.

2. SAS Survival Guide

Die Hängematte hat sie aus Fischinnereien gemacht. Sie ist halt Überlebenskünstlerin

Kennst du die Morsezeichen? Weißt du, wie man ein Feuer entfacht? Wenn du diese App hast, lautet die Antwort ja. Bei Reisen, die dich in entlegene Gegenden führen, ist sie ein absolutes Muss. Sie wurde von einem Soldaten der SAS-Spezialeinheit der British Army entwickelt und gibt dir Zugriff auf hunderte von Überlebens-Tipps, die dir sowohl zu Hause als auch auf Reisen nützlich sein können. Okay, du wohnst vielleicht in einem 5-Sterne-Hotel im New Yorker Greenwich Village, aber hey – Vorsicht ist bekanntlich besser als Nachsicht, oder (iOS und Android)?

3. FlightAware

Spar es dir, einzelne Apps für bestimmte Flughäfen oder Fluggesellschaften herunterzuladen – mit FlightAware kannst du jeden Flug in Echtzeit verfolgen, aktuelle Meldungen erhalten und dich über Verspätungen informieren (iOS und Android).

4. LoungeBuddy

Hast du einen mehrstündigen Zwischenstopp und das dringende Bedürfnis nach Ruhe, Privatsphäre oder einer Dusche? Wie wär’s mit einer Flughafenlounge? LoungeBuddy ermöglicht dir sofortigen Zugang zu 170 Lounges in aller Welt – die Zahlung erfolgt pro Nutzung. Such einfach nach einer Lounge auf dem Flughafen, von dem dein Anschlussflug startet, und mach deine Buchung (iOS und Android).

5. Google Translate

Auch wenn es sich bei Google Translate um einen echten Oldie handelt (jedenfalls in der Internet-Zeitrechnung), bietet es eine Funktion, die fast wie Science-Fiction anmutet: Offline- und Echtzeitübersetzung. Lade die gewünschte Sprache herunter und richte die Kamera auf den Text, der übersetzt werden soll. Die Übersetzung erscheint im Nu (iOS und Android).

6. Duolingo

Hmm … wie fragt man auf Arabisch nach einer Toilettenpause?

Duolingo nutzt zahlreiche Mini-Lektionen und Spiele, um dir beizubringen, eine Fremdsprache zu lesen, zu schreiben, zu verstehen und zu sprechen. Du hast die Wahl aus 27 Sprachen – einschließlich Klingonisch. Du beginnst mit einfachen Verben, Wendungen und Sätzen und lernst jeden Tag neue Wörter dazu (iOS und Android).

Weitere Infos: Duolingo ist nicht dein Ding? Dann wähl einfach eine dieser großartigen Apps zum Sprachenlernen aus.

7. TripIt

Du planst eine Reise, die mehrere Hotels oder Flüge umfasst, oder bist einfach nicht besonders gut darin, Buchungsnummern parat zu haben? Dann ist TripIt dein neuer bester Freund. Leite einfach deine Bestätigungs-E-Mails weiter oder gib TripIt Zugriff auf deinen Posteingang – im Nu erstellt die App eine Reiseroute mit Karten für dich. Genial (iOS und Android).

8. XE

Als Normalsterblicher wirst du nicht ohne weiteres in der Lage sein, 1.343.958 Vietnamesische Dong in Euro umzurechnen. Mit der Währungs-Apps XE ist es ein Kinderspiel. Denk vor der Abreise daran, die Wechselkurse zu aktualisieren, um möglichst genaue Informationen zu bekommen (iOS und Android).

9. AroundMe

AroundMe erkennt, wo du dich gerade aufhältst, und listet Bankfilialen, Bars, Tankstellen, Krankenhäuser, Hotels, Kinos, Restaurants, Kaufhäuser, Theater und Taxistände in deiner Nähe auf. Nützlich, wenn du Lust auf einen Kinoabend hast – und unverzichtbar, wenn du auf Reisen krank wirst. Hol die die App fürs iPhone oder für Android.

10. Wifispc

Auch wenn es nicht absolut notwendig ist, kann WLAN im Urlaub definitiv eine praktische Sache sein. Wifispc sorgt anhand einer ständig wachsenden, von Benutzern aktualisierten Liste von WLAN-Netzwerken und Passwörtern dafür, dass du weltweit online bleibst (iOS und Android).

11. Yuggler

Finde einen lokalen Jahrmarkt, damit sich die Kleinen austoben können. Bis zur Erschöpfung

Yuggler ist ein echter Segen für Eltern, die mit ihren Kindern reisen: Es zeigt dir alle kinderfreundlichen Aktivitäten in deiner Nähe. Finde Tipps, schau dir Fotos an und suche anhand von Filtern, um genau das Richtige für das Alter und den Geschmack deiner Kinder zu finden (nur iOS! Android ist aber schon in der Mache …)

Mehr Infos: Wirf einen Blick auf unsere 25 Tipps für Reisen mit Kindern

12. Touchnote

Touchnote verbindet das Alte und das Neue auf harmonische Weise: Du kannst damit persönliche Postkarten mit deinen eigenen Bildern erstellen. All you have to do is open the app, choose an image, add some text and an address, and the postcard will ship to anywhere in the world (iOS und Android).

13. Flush Toilet Finder

reise-apps

Wenn man muss, muss man eben. Installiere Flush und schalte dein GPS ein, um die nächste öffentliche Toilette zu finden. Aktuell sind 190.000 Toiletten in der Datenbank der App enthalten – mit steigender Tendenz. Äußerst praktisch, falls dich Montezumas Rache ereilen sollte… hol dir die App fürs iPhone oder für Android.

Weitere Infos: Unglückliche – aber vermeidbare – Verdauungsprobleme können dich auch in Indien erwischen, aber das Land ist nichtsdestotrotz fantastisch. Wirf einen Blick auf unsere 14 Orte in Indien, die du gesehen haben musst

14. Prey Anti Theft

Ein teures Smartphone mit auf Reisen zu nehmen, kann zu äußerst schmerzhaften Situationen führen, wenn es gestohlen wird – oder du es einfach verlierst. In beiden Fällen kann dir Prey Anti Theft helfen, dein Telefon zu finden, zu sperren, einen Alarm auszulösen und mehr. Es ist eine absolut kostenlose und extrem nützliche App. Hol sie dir fürs iPhone oder für Android.

Weitere Infos: Mitten in der Reisevorbereitung? Wirf einen Blick auf unsere Reise-Checkliste – sie deckt deinen ganzen Urlaub ab, von Impfungen bis hin zu Versicherungen

15. CityMapper

Verwirrung am Grand Central

CityMapper deckt 36 Städte ab (mehr sind unterwegs) und kombiniert sämtliche verfügbaren Transportmittel, um dir den besten Weg von A nach B zu zeigen. Es ist einfach, benutzerfreundlich und extrem praktisch. Probier’s aus (iOS und Android).

16. WeatherPRO

nützliche-apps

Jeder hat seine Lieblings-Wetterapp, aber unser Favorit ist WeatherPRO. Sie ist sehr ausführlich, bietet Ski- und Strandwetter (mit UV-Index und Wassertemperatur) und ist vor allem zuverlässig. Hol dir die App fürs iPhone oder für Android.

17. MAPS.ME

beste-apps-für-reisen

Wir alle waren schon einmal an dem Punkt, wo wir auf Reisen zähneknirschend die Einstellungen geöffnet und Datenroaming aktiviert haben. Klar, es kostet einen Haufen Geld – aber was soll man tun, wenn man keine Ahnung hat, wo man ist. Ab jetzt kannst du überteuerten Auslands-Datentarifen Adieu sagen, denn MAPS.ME ist eine Karten-App, die offline funktioniert (aber denk dran, alle benötigten Karten vor Aufbruch herunterzuladen!). Hol dir die App fürs iPhone oder für Android.

Weitere Infos: Begeisterter Radfahrer? Schau dir unsere 14 schönsten Radwege der Welt an – verirren kannst du dich jetzt ja nicht mehr

18. Erste Hilfe

Hoffentlich wirst du diese App niemals nutzen müssen! Vielleicht hast du mal einen Erste-Hilfe-Kurs besucht, aber man weiß nie genau, wie man in einer Notsituation reagieren würde, bis es tatsächlich passiert. Für alle Fälle kannst du dir diese App herunterladen und hast damit eine Informationsquelle für den Notfall (iPhone und Android).

19. Skype

Videotelefonate sind auf Reisen ungemein praktisch, um mit deinen Lieben in Verbindung zu bleiben – vor allem, wenn du allein unterwegs bist. Außerdem eignen sie sich perfekt, um allen Zuhausegebliebenen den blanken Neid ins Gesicht zu treiben. Das Beste von allem: Es ist kostenlos. Hol dir die App fürs iPhone oder für Android.

Mehr Infos: Wenn du solo unterwegs bist, solltest du einen Blick auf unsere 20 unverzichtbaren Tipps für Alleinreisende werfen

20. momondo places

Mit Offline-Karten und über 200 sorgfältig ausgewählten lokalen Tipps macht momondo places das Erkunden von neuen Städten zum Kinderspiel. Es gibt farbcodierte Filter, mit denen du im Handumdrehen alles findest, das zu deinem Geschmack, deiner Stimmung und deinem Reisestil passt. Lade es gleich herunter (nur iOS).

BONUS: momondo’s eigene App

Eine Liste der wichtigsten Reise-Apps wäre nicht vollständig ohne eine Erwähnung unserer eigenen Flug- und Hotelsuch-App.

Wir haben vor Kurzem die iOS und Android-Versionen der momondo App komplett neu gestaltet. Aber wir haben nicht nur das Design unserer App geändert, auch ihre Funktionen wurden verändert. Die Verbesserungen in der Benutzerhandhabung, dem Design und der Funktionsweise, gestalten das gesamte Erlebnis von der Reisesuche bis hin zur Buchung komplett neu und machen unsere App zu der intuitivsten Reiseplanungs-App, die derzeit verfügbar ist (iOS und Android).

Alle installiert? Dann bist du reisefertig. Also zieh los und entdecke die Welt (und vergiss nicht, deiner Mama eine Postkarte zu schicken)!

Apps sind nicht genug? Wirf einen Blick auf unsere 10 unverzichtbaren Reise-Gadgets und finde heraus, wie du die beste Reiseversicherung für deinen nächsten Trip findest
*Datenroaming-Gebühren innerhalb der EU sollen ab Juni 2017 wegfallen. Wenn das mal keine guten Neuigkeiten sind!